Die Stadt Regensburg

Regensburg ist Hauptstadt und Regierungssitz des Bezirks Oberpfalz (Bayern). Seit dem 13. Juli 2006 gehört die mittelalterliche Regensburger Altstadt mit Stadtamhof zum UNESCO-Welterbe. Die Stadt steht nach München, Nürnberg und Augsburg an vierter Stelle unter den Großstädten des Freistaates Bayern. Die Stadt ist Bischofssitz der Diözese Regensburg, hat drei Hochschulen und bildet eines der 23 bayerischen Oberzentren.

Regensburg liegt am nördlichsten Punkt der Donau, an den Mündungen der Nebenflüsse Naab und Regen. Regensburg ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Im Laufe der Jahrhunderte ist Regensburg mit einer Vielzahl von Namen bedacht worden. Das weist auf die reichhaltige Geschichte hin. Der Name Radaspona ist erstmals um 770 bei Arbeo von Freising in der Literatur zu finden, geht aber vermutlich auf ältere keltische Bezeichnungen zurück. Daraus entstand die französische Benennung Regensburgs „Ratisbonne“. Der Namensursprung beruht auf zwei keltischen Wörtern: rate oder ratis „Wall“, „Stadtmauer“ und bona „Gründung“ oder „Stadt“.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in und um Regensburg zählen:

– Altstadt und Stadtamhof (UNSECO-Welterbe)
– Besucherzentrum Welterbe
– Dom St. Peter
– Steinerne Brücke
– Schloss St. Emmeram – Thurn und Taxis
– Alte Kapelle Regensburg
– Altes Rathaus mit immerwährendem Reichstag
– Walhalla in Donaustauf (ca. 8 km)
– Kloster Weltenburg mit Donaudurchbruch (ca. 30 km)

Kulinarisches:

Regensburg bietet eine Vielzahl interessanter Restaurants, Wirtshäuser und Biergärten. Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Luxus:

• Storstad
www.storstad.de

Gehobene Küche:

• Restaurant Orphee
www.orphee.de

• Roter Hahn
www.roter-hahn.com

Deftig und bodenständig:

• Hofbräuhaus
www.hofbraeuhaus-regensburg.de

• Brauerei Kneitinger
www.knei.de

• Historische Wurstkuchl
www.wurstkuchl.de

Weitere Informationen zu Regensburg:

www.regensburg.de
www.tripadvisor.de/regensburg
de.wikipedia.org/wiki/Regensburg

Stadtführungen:

www.regensburg.de/tourismus
www.stadtmaus.de